Kurzfassung für Smartphones Soforthilfe: Online-Beratung

Netzwerk Paartherapie

www.netzwerk-paartherapie.de

Für Besucher | Für Therapeuten | Für Klienten | Für Partner | Für Kunden | Pinnwand | Über das Netzwerk

DYADE Praxislösungen
Für Besucher

 

Zuletzt besucht

 

Online-Beratung

 

Freie Termine
unserer Behandler

 

Veranstaltungen
unserer Mitglieder

 

Gutscheine
unserer Mitglieder

 

Videos
unserer Mitglieder

 

Psychotests
unserer Mitglieder

 

Produkte
unserer Mitglieder

 

Fachartikel
unserer Mitglieder

 

Empfehlungen für
unsere Besucher

 

Aktivitäten
unserer Behandler

 

Paartherapeuten-Profil

 

Hier können Sie alle Informationen des Therapeuten einsehen und haben gleichzeitig Zugriff auf verschiedene Funktionen des Profils.

 

Profil Karte Online Funktionen Beiträge Webseite CR-Code

 

Dipl.-Psych. Sabine Ecker

 

Dipl.-Psych. Sabine Ecker ist Mitglied unseres Netzwerkes seit dem 05.12.2009. Das Profil des Behandlers wurde von unseren Besuchern bisher 29234 mal aufgerufen und 2353 mal favorisiert. Die Aufrufrate des Profils entspricht in diesem Kalenderjahr 3.3 Aufrufe pro 100 Anzeigen. Das Profil wurde zuletzt aktualisiert vor 68 Tag/en (2 Monat/e 1 Woche/n 1 Tag/e).

 

Stand: 25.03.2016 (L, PI: 9, QI: 15, BP: i) Dipl.-Psych. Sabine Ecker
Name: Dipl.-Psych. Sabine Ecker
Abschluss (FH/Uni): Diplom-Psychologin
Fon: 07665 / 9422671
Fax:
Web: www.psychotherapie-sabine-ecker.de
Praxis: Psychotherapeutische Praxis
Zusatz:
Straße: Im Zinken 2
Ort: D-79224 Umkirch (bei Freiburg)
Bundesland: Baden-Württemberg
Geokoordinaten: Breite: 48.0308050
Länge: 7.7663860
Beratung und Therapie:
Heilerlaubnis oder Approbation: Approbation als Psychologische Psychotherapeutin.
Abrechnung privat und über alle Kassen.
 
Abschlüsse und Zertifikate: Diplom-Psychologin
Psychologische Psychotherapeutin
Verhaltenstherapie
Hypnotherapie / Klinische Hypnose (M.E.G.)
EMDR
Systemische Paartherapie (IGST Heidelberg)
Bochumer Gesundheitstraining
Qigong Dancing
Staatl. gepr. Masseurin und med. Bademeisterin (vor dem Studium)
 
Verfahren und Methoden: Je nach Fragestellung integratives Vorgehen aus:
Verhaltenstherapie
Hypnotherapie / Klinischer Hypnose
Entspannungsverfahren
EMDR
Qigong und körperorientierten Verfahren
Systemischer Therapie
 
Problembereiche und Zielgruppen: - Psychotherapie bei psychischen Problemen aller Art: z.B. Depressionen, Ängsten, Zwangsstörungen, Eßstörungen, Traumata, sexuellen Störungen, Schlafstörungen, Burn-Out usw.
- Systemische Paartherapie und Sexualtherapie
- Unterstützung in Lebenskrisen und bei Veränderungsprozessen (z.B. Entscheidungsfindung, Verhaltensänderung, Umgang mit Belastungen)
- Traumatherapie
- Beratung und Begleitung bei schweren (auch lebensbedrohlichen) körperlichen Erkrankungen
- Psychologische Schmerztherapie
- Beratung beim Abbau von Stressbelastungen / Coaching / Supervision
 
Kollegiale Netzwerke: Netzwerk
- Psychotherapie
- Paartherapie
- Sexualtherapie
- Hypnotherapie
- Verhaltenstherapie
- Körperpsychotherapie
 
Person und Praxis:
 
Herzlich willkommen auf dieser Seite. Damit Sie sich ein Bild machen können, ob ich die richtige Ansprechpartnerin für Sie bin, möchte ich Ihnen kurz schildern, was mir in meiner Arbeit besonders wichtig ist:

1.) Kooperative Zusammenarbeit und „Hilfe zur Selbsthilfe“:
Als Psychotherapeutin oder Beraterin begreife ich mich als Begleiterin, die Sie dabei unterstützt, sich über Ihre Ziele klar zu werden und diesen Zielen schrittweise näher zu kommen. Ich kann keine Lebensentscheidungen für Sie treffen und Ihnen auch nichts „weghypnotisieren“. Das ist so ähnlich wie beim Fußball: Ein guter Trainer ist sehr nützlich, wenn man vorwärts kommen will, aber rennen muss der Fußballspieler schon selbst.
Von mir bekommen Sie Unterstützung
- beim Klären innerer Konflikte und Ambivalenzen,
- beim Aufbau neuer Kompetenzen, Fähigkeiten und Fertigkeiten,
- beim Entwickeln neuer Perspektiven,
- beim Einlassen auf Veränderungsprozesse (innere und äußere),
- und beim In-Kontakt-Treten mit ihren vielfältigen (bewussten und unbewussten) Fähigkeiten, auf die Sie möglicherweise bisher keinen Zugriff haben nehmen können, die aber in Ihrem Inneren bereits vorhanden sind, und mit denen Sie Ihre Probleme letztlich selbst lösen werden.
Das bedeutet auch, dass am Ende einer Beratung oder Psychotherapie nicht "alle Probleme gelöst" sein müssen. Wichtig ist nur, dass Sie wieder das Gefühl haben, den Anforderungen gewachsen zu sein und aus eigener Kraft Ihren Weg weitergehen zu können.

2.) Orientierung an Zielen und an Lösungen:
In der Psychotherapie oder Beratung bestimmen grundsätzlich Sie, an welchen Zielen gearbeitet wird, d.h. dass ich mich gleich im ersten Gespräch besonders dafür interessieren werde, was Ihre Ziele für die Beratung sind bzw. mit welchem Anliegen Sie kommen. Lösungsorientierung bedeutet, dass das Hauptaugenmerk der Beratung immer darauf liegt, im Hier und Jetzt neue Wege zu erschließen, Türen zu öffnen. Dafür kann es manchmal sinnvoll sein, zeitweise auch über Probleme und über die Vergangenheit zu sprechen. Ein „Aufarbeiten der Vergangenheit“ wird in der Verhaltenstherapie und auch in der Hypnotherapie jedoch immer nur in dem Umfang für sinnvoll gehalten, wie es für das Erreichen aktueller Zielsetzungen erforderlich ist, und in einer Weise, die es Ihnen ermöglicht, aus vergangenen Erfahrungen jetzt neue Schlüsse zu ziehen. Wenn z.B. frühere Beziehungserfahrungen, tiefe Verletzungen oder schlimme Erinnerungen aus der Vergangenheit - sogenannte Traumata - Sie daran hindern, jetzt das zu tun, was Sie eigentlich gerne tun würden.
In der Traumatherapie lassen sich imaginative Verfahren (d.h. die Arbeit mit Vorstellungsbildern) übrigens sehr gut einsetzen, um ein schonendes und innerlich stärkendes Vorgehen zu ermöglichen, bei dem zunächst die psychische Stabilisierung im Vordergrund steht. Auf dieser Basis kann man sich dann (schrittweise und mit Hilfe spezieller therapeutischer Techniken) auch den schrecklichen Erinnerungsbildern zuwenden, um diese sinnvoll verarbeiten zu können.

3.) Nutzen der vorhandenen Stärken und Fähigkeiten:
An der Wand einer Aikido-Schule, in der ich vor vielen Jahren trainierte, hing folgender Spruch, der einem Kampfkunst-Meister zugeschrieben wird, und den ich bis heute nie vergessen habe: „Wenn Du einem Anfänger gegenüber stehst, denke immer daran, dass er es möglicherweise in anderen Disziplinen, von denen Du keine Ahnung hast, bereits zur Meisterschaft gebracht hat!“. Jeder Mensch verfügt über eine einzigartige Persönlichkeit und über viele Fähigkeiten und Stärken, auch wenn dies in Lebenskrisen oder angesichts schwieriger Probleme manchmal für ihn selbst nicht mehr spürbar ist. Daher ist es in der Beratung oder Psychotherapie entscheidend, diesen Zugang zu den eigenen Stärken und Fähigkeiten wieder zu eröffnen, das Selbstvertrauen und die Erwartung, durch das eigene Handeln etwas bewirken zu können, wieder zu stärken, und für jeden Menschen eine individuell maßgeschneiderte Therapie zu entwickeln.

4.) Wissenschaftlich fundierte Methoden:
Bei der Arbeit mit Menschen steht eine Therapeutin immer in einem Spannungsfeld zwischen persönlichem Erfahrungswissen, Einfühlungsvermögen und Intuition einerseits und der Orientierung an wissenschaftlichen Standards andererseits. Mir ist es wichtig, offen zu sein für unterschiedliche Erfahrungswelten, dabei aber gleichzeitig immer die „Bodenhaftung“ zu bewahren und die wissenschaftlichen Grundlagen der Psychologie und Medizin im Blick zu behalten. Spektakuläre Showeinlagen, „Rückführungen in frühere Leben“, schnelle Wunderheilungen oder Ähnliches kann ich Ihnen daher nicht anbieten. Aufträge, einzelne Krankheitssymptome "schnell wegzuhypnotisieren", ohne die Gesamtsituation der betroffenen Person anzuschauen, nehme ich nicht an. Ich sehe mich nicht als "spirituelle Heilerin", vertrete keine esoterischen Glaubensinhalte (wie "Healing Code" oder "Geistheilung") und verfüge über keinerlei übersinnliche oder hellsichtige Fähigkeiten. Falls Sie so etwas suchen sollten, wenden Sie sich bitte an den Heilpraktiker, Geistheiler oder Schamanen Ihres Vertrauens (im Freiburger Raum finden Sie diesbezüglich ein breitgefächertes Angebot).

Falls ich mit dieser Seite Ihr Interesse geweckt habe, finden Sie weitere Informationen über mich und meine Arbeit, sowie auch über wichtige organisatorische Fragen, auf meiner Homepage: www.psychotherapie-sabine-ecker.de

Dort können Sie auch im Bereich "Download" unter anderem eine Entspannungsübung kostenlos herunterladen und sich Interviews anhören, die ich mit Fachkollegen geführt habe.

Herzliche Grüsse, Sabine Ecker
 

 

Druckversion ohne Rahmen

 

 

Suche

 

Log-in

 

Registrierung

 

Listen

 

Fragen an
unsere Behandler

 

Pinnwand
(Eintrag kostenlos)

 

Webseiten
(Eintrag kostenlos)

 

Service

 

Lokale Suche

Ort oder Postleitzahl:

Zum Beispiel D-40 zur Suche nach Behandlern im deutschen Postleitzahlen-Gebiet 40000 bis 40999.

 

Newsletter

Ihre Mailadresse:

Sie erhalten eine Mail mit Bestätigungslink. Der Newsletter mit Neuigkeiten erscheint etwa vierteljährlich.

 

Diagnosen-Entschlüsselung

Diagnoseziffer:

Bitte geben Sie Ihre Diagnose-Kennziffer nach ICD-10 ein (z.B. F01 oder F10)

 

Body Mass Index (BMI)

  Größe in cm
  Gewicht in kg

Bitte geben Sie gegebenen Falls Dezimalpunkte ein.

 

Werbung für
unsere Besucher

 

Werbung für
unsere Besucher

 

 

Zitate

 

Portale

 

Internet

 

Seite drucken ...

Zum Seitenanfang ...

Unsere kollegialen Netzwerke:

Startseite | Impressum | Mail | Backlinks | Links | Empfehlung | Suche | Bewertung | Gästebuch | Sitemap

3 Besucher online